Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   24.01.15 20:56
    .



http://myblog.de/readstorys

Gratis bloggen bei
myblog.de





4.5 Ann Tagebuch

4.5 Liebes Tagebuch, Heute Morgen hat mein verdammter Wecker nicht geklingelt. Deshalb wachte ich später auf. Meine Mutter weckte mich, aber etwas sehr spät. Ich machte mir schnell ein Duett und putze mir dabei die Zähne und ziehte mir andere Klamotten an und nahm mein Longeboard und düsste zur Schule. Zum Glück war es noch die erste Stunde. Als ich hereinkam guckten mich alle Schräg an. Als wär ich ein Mörder. Moment mal gestern hab ich jemanden mehr oder weniger getötet. Haben sie es vielleicht erfahren. Ich sagte: „entschuldigung das ich zu spät, komme aber heut morgen bemerkte ich das Mein Goldfisch gestorben ist. Kommt nicht mehr vor.“ war eine kleine Notlüge. Hoffentlich verpfeift mich keiner das ich nie ein Goldfisch gehabt habe. Neiija es scheint zu funktionieren. Perfekt. Unser Lehrer nickte und sagte: „Oh gott Ann, das tut mir, aber wirklich Leid. Dies werde ich nicht ins Klassenbuch eintragen. Wir reden gerade über die Nachrichten, hast du eine Meinung zu Nachrichten oder eine Aussage was du davon hällst. Oh gott, alle gucken mich an. Ich muss eine gute Antwort geben damit er sich dass merkt. Ich teilte meine wahre Meinung: „Ich finde Nachrichten super, wenn sie und wichtiges von der Welt miteilt, aber ich finde Nachrichten blöd die denken das es wichtig ist von Stars mittzuteilen, was sie angestellt haben... Und zu oft finde ich Nachrichten viel zu traurig. Weil es werden nie frohe Sachen mitgeteilt z.B. es wurde reichlich gespendet und sie leben jetzt viel schöner und dann werden Bilder gezeigt von vorher und nachher. Sowas fehlt mir einfach!“ Die Klasse klatschte. „Dies war ein super beispiel danke, Ann. Du kannst jetzt dich hinsetzten. Ich setzte mich hin. In der Pause trafen Vanessa und ich uns. Wir kletterten auf einem Baum und dort erzählte sie mir dass sie so gern einen Freund haben will. Wir machten uns auf der Suche für einen Freund. Wo ist bitteschön der beste Ort einen gleich altigen Jungen zu sehen,natürlich in der Schule. Dort flirtete sie mit paar. Bis eine Gruppe uns mochte. In der Gruppe waren Jack, Jo und Jan. Sie laden uns ein, heute Mittag mit uns zu treffen. Wir bejahrten. Sie war sehr froh. Ehrlich gesagt habe ich kein Bock, aber wenn meine Freundin dann glücklich ist mache ich es. Jack hat schwarze nach oben gestylte lange Haare und ist ein Filme-junkie. Er hat oft Oberteile an, von Filmen, Fan oberteile . Ist dünn und sehr groß und er ist verrückt. Trotzdem ist er ein extremst schneller Läufer! Jo hat braune Haare und hat die Haare auch nach oben gestylt nur hat kürzere Haare wie Jack. Er ist sportlich, hat Muskeln und ist auch groß. Sein style ist auf cool gemacht. Oft schwarze Haare. Jan ist abenteuerlustig und hat blonde Haare seine Haare sind nach oben gestylte aber fallen alle in verschiedene Richtungen. Er hat oft helle Sachen an. Aber nur beim Oberteil! Er braucht immer action. Die Schule verging mir viel zu langsam. Ich musste ganze Zeit an gestern denken. Das war alles viel zu krass. Als ich zu Hause war und wir bereits Nudeln mit leckerer Tomatensoße gegessen hat, was wirklich gut war, ging ich in mein Zimmer und machte mein Laptop an. Ich checkte die neusten News aus. Ich sah einen komischen Bericht namens „Vertrauen sie keiner Menschenseele!“ Ich fand den Titel interessant und wollte wissen, was es mit dem Titel auf sich hat. Noch komischer war das Bild für den Artikel. Da war ein Mensch abgebildet der ziemlich weiße Augen hat und sehr viel Blut im Gesicht hat. Sie sah extremst aus wie das Mädchen von gestern. Ich lese mir den Artikel durch. OMG, ich zeig dir mal ein bisschen vom Artikel: Liebe Leser, gestern verbreitete sich eine Infektzion aus. Dies fanden Wissenschaftler raus, aber sie wissen nicht genau wie es entstanden ist oder was der auslösser war. Profesor Kassler teilte uns mit, dass er heraus gefunden hat, dass wenn jemand die Infektzion hat, er auf einmal Menschen fressen will. Diese merkwürdigen Menschen können nicht sehen, nur hören. Sie nehmen ihr Umfeld nicht gut wahr. Sie können wahrscheinlich nicht mehr richtig denken. Das einzigste wonach sie denken ist ihr essen. Mehr wissen wir, aber auch nicht. Bitte melden sie uns wenn sie jemanden sehen der weiße Augen hat und sich so verhält wie wir ihnen liebe Leser beschrieben haben. Wir nennen diese Wessen zombies. Nächste Helf gibt es Morgen
10.1.15 20:34
 
Letzte Einträge: Ann Tagebuch 4.5 Teil 2, 5.5 Ann Tagebuch, Ann Tagebuch 5.5, 2 Teil, 5.5, 5.5, Ann Tagebuch 5.6


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung